.

Rückenwind für die Energiewende

Die Unternehmensgruppe UKA – Umweltgerechte Kraftanlagen realisiert seit mehr als 16 Jahren bundesweit Windenergieprojekte an Land.

UKA ist Ihr Partner für

PfeilAuswahl und Sicherung geeigneter Standorte

PfeilProjektentwicklung

PfeilHerbeiführen aller erforderlichen Genehmigungen

Pfeilbetriebsbereite Fertigstellung der Windenergieparks

Auch während der Betriebsphase der Windenergieanlagen steht UKA als langfristiger und verlässlicher Partner kompetent zur Seite. So bietet die UKA-Gruppe durch das Schwesterunternehmen UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung eine optimale technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen.

Gemeinsam mit Partnern aus Kommunen, Grundstückseigentümern und der Windenergiebranche arbeitet UKA daran, die Energiewende in Deutschland Wirklichkeit werden zu lassen.


Aktuelle Meldungen


UKA und GE weiten Zusammenarbeit aus

UKA und GE weiten Zusammenarbeit aus

Berlin, 22. Juni 2016

Die Unternehmensgruppe UKA und GE Renewable Energy weiten ihre Partnerschaft aus. Im Beisein von Jeffrey R. Immelt, Chairman of the Board und CEO von GE, unterzeichneten der Anlagenhersteller und der Windparkentwickler in Berlin einen neuen Rahmenvertrag.

Mehr zu diesem Thema...

Windstarker Einsatz für die Energiewende

GE-Anlage im Windpark Duben, Quelle: UKA Bonss

Luckau/Cottbus, 3. Juni 2016

500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Region weihten mit Gerald Lehmann, Bürgermeister Luckaus, den Erweiterungsbau des Windparks Dubener Platte am Freitag, den 3. Juni feierlich ein.

Mehr zu diesem Thema...

UKA verstärkt Geschäftsführung

Michael Böhm und Thorsten Wiegers

Meißen/Lohmen, 12. Februar 2016

Die Unternehmensgruppe UKA begrüßt mit Michael Böhm und Thorsten Wiegers zwei neue Geschäftsführer.

Mehr zu diesem Thema...

Baustart für Windenergieanlagen in Bayern

Wegebau des Projektes Duben von UKA Cottbus

Holzheim/Meißen, 8. Februar 2016

Die Unternehmensgruppe UKA hat damit begonnen, Wege in Riedheim im bayerischen Landkreis Donau-Ries auszubauen.

Mehr zu diesem Thema...

.
  • .
.