Pressekontakt

Telefon 03521/72 80 63 45
presse@uka-meissen.de

 

Suche

Suche
.

UKA verstärkt Geschäftsführung

Die Unternehmensgruppe UKA begrüßt zwei neue Geschäftsführer wie Ole-Per Wähling, Geschäftsführender Gesellschafter der UKA-Gruppe, mitteilt: „Wir freuen uns mit Michael Böhm und Thorsten Wiegers ausgewiesene Experten für die Realisierung und anschließende Betreuung unserer Windenergieparks gewonnen zu haben. Gemeinsam werden wir die Expansion unserer Unternehmensgruppe weiter vorantreiben.“

Thorsten Wiegers - Geschäftsführer von UKB Umweltgerechte Kraftanlagen Betriebsführung GmbHThorsten Wiegers ist seit Anfang Februar neuer Geschäftsführer von UKB, der Betriebsführungstochter von UKA. Seine Karriere begann Thorsten Wiegers als technisch-kaufmännischer Projektleiter in der Betriebsführung eines Projektentwicklers von Windenergieanlagen. Von dort aus wechselte er zum Deutschen Windenergie Institut als Sachverständiger für Micrositing und Due Diligence Consultant, ehe er als technischer Sachverständiger zu einem renommierten Ingenieurbüro gewechselt ist. Im Anschluss hat er bei der zweitgrößten Inspektions- und Zertifizierungsgesellschaft der Welt, Bureau Veritas in Hamburg, den Windbereich aufgebaut und zuletzt als Business Unit Manager Germany geleitet. Vor seinem Wechsel zu UKB verantwortete Thorsten Wiegers das technische Controlling eines Offshore Windparks in der deutschen Nordsee.

Michael Böhm - Geschäftsführer von UKA Projektträger GmbH & Co. KGMichael Böhm leitet seit Anfang des Jahres die Geschäfte der UKA Projektträger GmbH & Co. KG, die innerhalb der Unternehmensgruppe für die Realisierung aller Bauvorhaben zuständig ist. Er kommt von der Rostocker eno energy GmbH, für die er viereinhalb Jahre die Anlagenproduktion, das Projektmanagement- und das Service-Geschäft leitete. Zuvor war Michael Böhm unter anderem bei der bremischen Reetec GmbH für Projektabwicklung und Bauleitung zuständig. Bei dem Windenergiedienstleister betreute er die Errichtung und die Verkabelung von Windenergieanlagen. Zudem baute er zweieinhalb Jahre lang die iberische Zweigstelle in Lissabon auf. Er folgt auf den langjährigen Geschäftsführer Klaus-Peter Jachmann, der zum Jahresende in Ruhestand gegangen ist.

 

Hier gelangen Sie zu allen Meldungen



.
  • .
.